Mangelnde Zahlungsmoral, kaum Liquidität – Unternehmer leiden

admin Credit Management

In Europa hat die Zahl der zu spät beglichenen oder gar nicht gezahlten Rechnungen weiter zugenommen. So entstanden europäischen Unternehmen Schäden in Höhe von 350 Milliarden Euro. Der Schwerpunkt liegt in Südeuropa. Doch wie sieht es in Deutschland aus? Ein Drittel der Firmen – so rechnet man – wird in diesem Jahr wieder mit Schwierigkeiten aufgrund nicht beglichener Rechnungen zu kämpfen haben.

 

Der Trend der europäischen Unternehmen stagniert – leider um 7% im Vergleich zum Vorjahr.

 

Welche Folgen hat das?

 

Durch eine neue Vorgabe aus Brüssel versucht man dieser Entwicklung Einhalt zu gewähren. (Vorgabe: Seit Mitte März müssen Behörden Ihre Rechnung binnen 30 Tagen und Unternehmen von 60 begleichen).

 

Sofern die Abwärtsspirale in Europa anhält, steuern wir auf weitere unangenehme Situationen hin. Das Ergebnis dessen ist, dass die Unternehmen kein Wachstum erzielen können und das wirtschaftliche Überleben der Unternehmen auf dem Spiel steht. Hier ist ein rasches Handeln gefragt. Das Ziel ist klar: Die langfristige Stabilität muss hergestellt werden!

 

Entgegen dem Vorgehen der EU (dies hat offene Rechnungen in Höhe von 217 Milliarden €) muss die Kurve hier genommen werden. Die EZB versucht dies und erteilt den Banken entsprechend Kredite, diese werden aber für Staatsanleihen verwendet statt in Kredite für Unternehmen.

 

Um so wichtiger wird daher ein effektives Credit Management, oder können Sie sich das leisten?