5 Gründe warum ein Sparringspartner dir hilft!

Gute Berater sind immer auch Sparringspartner, mit denen man Entscheidungen konzipieren und erproben kann. Sie helfen, die richtigen Fragen zu stellen und ermöglichen, Erfahrungen zu verarbeiten. Komplexe Projekte und/oder Sachverhalte stellen die „Macher“ immer wieder vor neue Herausforderungen. Entscheidungen in diesen Situationen sind oft ungeprüft und unsicher. Sie mit jemandem durchzuspielen oder durchzusprechen, der in keiner Beziehung zum Ergebnis steht, schafft einen Freiraum. Damit ist der Grundstein gelegt, dass aus vielen Umständen die richtigen Schlüsse gezogen werden.

Sie lernen zusammen, wachsen und werden sogar herausgefordert! Ihr Sparringspartner lässt Sie immer in Bewegung bleiben. Der Mehrwert ist zu spüren und wird sichtbar. Warum? Sie setzen sich mit dem Thema / der Aufgabe auseinander! Man selbst zwingt sich auf eine positive Art und Weise damit umzugehen.

Jetzt aber zu den 5 Gründen:

  1. Die Grundeinstellung verändert sich! Aktiv wird gefordert und gefördert.
  • Input
  • Kommunikation
  1. Betriebsblindheit vs. Reality-Check
  • kritische Fragestellungen durch Rollenwechsel möglich
  1. Motivation zur Weiterentwicklung
  • Zu Ihrem Vorteil und Wohl des Unternehmens! Erfahrung, Expertise, Wissen und Know-How einbringen
  1. Die Ausleuchtung „blinder Flecken“
  2. Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
    – Albert Einstein –

Was muss ich für ein Business-Sparring tun?

Du musst unbedingt zwei Eigenschaften mitbringen:

  1. Offenheit für Neues und kritische Fragen
  2. Die Bereitschaft etwas zu ändern wollen