Firmen müssen Gewinne machen – was denn sonst?

Thomas Rätscher Credit Management, Debt Management

Unsere Welt steht gerade ordentlich Kopf. Covid-19 hält uns alle in Atem und führt dazu, dass wir in wirtschaftlichen Bereichen einiges zurückstecken müssen. Auch wenn der erste Schock der Pandemie überstanden ist, müssen Unternehmen jetzt schnell und gezielt handeln, um wieder auf Erfolgskurs zu gelangen.

Bei nicht wenigen Unternehmen steht die Insolvenz vor der Tür oder es ist zu großen finanziellen Schäden gekommen – ja nach Branche gibt es hier gewaltige Unterschiede. Wegen der Coronakrise müssen die Banken mit massiven Kreditausfällen im Firmenkundengeschäft rechnen. Die Kreditvorsorge ist erheblich betroffen, denn Covid trifft das Firmenkundengeschäft stärker als die Finanzkrise.

In solchen herausfordernden Zeiten tut es gut zu wissen, dass die Finanzen bestmöglich abgesichert und in guten Händen sind. Hier kommt der Credit Manager ins Spiel! Zunächst mag sich hier die Frage stellen: Was ist Credit Management (Kreditmanagement) überhaupt? Kurz gesagt ist er ein Experte, der die Steuerung von Zahlungen und vergeben von Lieferantenkrediten (inclusive der Bewertung uns Absicherung der Forderungen) von Unternehmen managt. Er bringt wirkungsvolle Ansätze mit sich, die die Optimierung der Kreditpolitik ermöglichen und Risiken aufzeigen um sie so auf dem Radar zu haben und sie gegebenenfalls zu minimieren. Wieso der Einsatz eines Credit Managers in der aktuellen Situation extrem hilfreich ist, erfahren Sie im folgenden Artikel. 

Wieso ist ein Credit Manager gerade jetzt ein gewaltiger Vorteil? 

Der Credit Manager steht Ihnen rund um die Kreditpolitik Ihres Unternehmens mit Rat und Tat zur Seite. Nicht nur in Krisenzeiten ist die Arbeit des Kreditmanagers stark gefragt – auch sonst kommt kaum ein größeres und auch mittelständiges Unternehmen ohne ein Credit Management aus. Es wird optimal genau da angesetzt, wo Effizienz nachhaltig gesteigert werden kann. Schließlich beschäftigen andere Punkte Ihres Unternehmensalltages Sie genug und vor allem in der Krise kann ein Credit Manager im finanziellen Part für Erleichterung sorgen. Aus diesem Grund und den nachfolgenden Punkten ist es wertvoll, besonders in krisenhaften Zeiten mit dem richtigen Credit Management die Zukunft von Firmen zu schützen. Denn eine agile Strategieentwicklung und eine hohe Anpassungsfähigkeit sind notwendiger den je. Maßnahmen, die gestern noch den sicheren Weg versprachen, sind heute obsolet.

Überwachung und Verwaltung

Den Überblick zu behalten, kann schwierig sein, gerade dann, wenn eine wirtschaftliche Katastrophe wie Covid-19 einem im Nacken sitzt. Der Credit Manager bewahrt Ruhe und hat Lösungen parat, die wertvolle Verbesserungen mit sich bringen. Hier spielt Transparenz eine entscheidende Rolle.

Um Ihnen die optimale Sicherheit bei all Ihren Kaufabwicklungen zu gewähren, gehört es zum Aufgabenbereich des Credit Managers, die unablässige Kontrolle und Überwachung des Order-to-Cash-Prozesses des Unternehmens zu übernehmen. Gerade hier entstehen leicht Fehler, die sich negativ auf die Zahlungsmoral des Unternehmens auswirken können.

Der Credit Manager behält alle Zahlungs- und Kaufprozesse im Blick. Sobald sich Zahlungsausfallrisiken erkennen lassen, setzt er dort an und führt die Vermeidung dessen herbei.

Aber nicht nur die Zahlungsprozesse werden vom Credit Manager überwacht, sondern er ist auch dafür da, die Kreditabteilung zu verwalten oder unterstützt das Unternehmen bei sämtlichen Entscheidungen zu Kreditlimits mit seinem Wissen. 

Effizienzsteigerung

Schlussendlich ist das Ziel jedes Unternehmens, Effizienz und Fortschritt beständig zu erreichen. Damit sichert man sich auf dem riesigen Markt gegenüber den Konkurrenten enorm wichtige Vorteile und festigt seine Position. Genau das ist auch das Ziel des Credit Managers. Durch überlegt eingesetzte Maßnahmen optimiert er die Effizienz des Unternehmens – überwiegend in finanzieller Hinsicht. Die Motivation, immer neue Innovation zur Verbesserung der Kreditpolitik zu entwickeln und anzuwenden, geht dabei nie verloren. Mit einem Credit Manager haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der sich für Ihr Unternehmen auf ganzer Linie einsetzt und anhand geballtem Wissen Risiken erkennt und zum Vorteil umkehren kann. Er bringt sich mit Lösungsansätzen ein, eröffnet einen neuen Blickwinkel auf das Potential des Unternehmens und sorgt ebenso dafür, dass dieses Potential effektiv ausgeschöpft wird. 

Corona erfordert ein besonders hohes Maß an Aufmerksamkeit für die Finanzen und verlangt nach ideal strukturierten Abläufen, um das Unternehmen finanziell stabil zu halten. Das kann nicht nur zeitaufwendig sein, sondern auch kompliziert.
Für den Credit Manager ist dies jedoch Alltag. Er balanciert erfolgreich Umsatz- und Sicherheitsziele Ihrer Firma durch Richtlinien, Risikoeinschätzungen und Überwachung von Zahlungseingängen. Durch diesen Einsatz erhalten Sie eine Art Moderator für das Debt Management und den Cash Flow Ihres Unternehmens. Es werden essentielle Aufgaben übernommen und Sie können Ihre Aufmerksamkeit vollends auf weitere Bereiche Ihrer Firma richten.

Welchen Unterschied ein Credit Manager in Bezug auf die Struktur und den damit verbunden Erfolg Ihrer Finanzen macht, werden Sie rasch bemerken.
Sie können sich also darauf verlassen, dass Ihre Verkäufe mit Sinn, Struktur und vor allem mit Schnelligkeit erfolgen. Ein sicherer Order-to-Cash-Prozess reduziert mögliche Risiken für Ihre Finanzen. Außerdem haben Sie eine erfahrene Kraft an Bord, die für die Beständigkeit der Kreditpolitik Ihrer Firma sorgt. Ihnen wird so eine große Last von den Schultern genommen.

Es bietet sich somit an, im Normalfall sowie Krisenzeiten sich bei der Kreditpolitik durch einen Credit Manager unterstützen, entlasten und beraten zu lassen. Damit auch in Zukunft Effizienz weiterhin Alltag in Ihrem Unternehmen ist. 

Bilder Copyright Pixabay